Nothilfe für Mosambik - Apotheker ohne Grenzen Österreich in Kooperation mit AoG Deutschland erstmals aktiv vertreten

Nach dem verheerenden Zyklon in Südostafrika Anfang des Jahres 2019 hat die Regierung von Mosambik offiziell um internationale Hilfe gebeten. Apotheker ohne Grenzen Deutschland hat darauf reagiert und ein Fact-Finding-Team nach Beira geschickt.

 

Im Zuge dessen wurde Johanna Bano, stellvertretende Vorstandsvorsitzende und aktives Mitglied von Apotheker ohne Grenzen Österreich, von Apotheker ohne Grenzen Deutschland eingeladen bei der Nothilfe für Mosambik mitzuwirken. Somit war eine Mitarbeiterin von Apotheker ohne Grenzen Österreich zum ersten Mal auf einem Nothilfeeinsatz im Ausland tätig!